Wir sind Corona erfolgreich entgegengetreten und haben ein nettes zwar am Sonntag leicht verregnetes und unfallfreies Wochenende erlebt.

 

Wir sehen uns hoffentlich in 2 Jahren wieder.

 


 

Vom 27.08.-29.08.2021 werden wir das

3. Murginsel Revival

auf der Gernsbacher Murginsel durchführen.

 

Wir freuen uns sehr auf eure Teilnahme.

 

 


Das Anmeldeformular ist seit dem 15. Januar 2021 freigeschaltet.

Anmeldungen sind jetzt Online oder über das PDF Formular per Post möglich.

 


3. Murginsel Revival 2021 vom 27.-29.08.2021


Im August 2021 auf die Murginsel

 

Nach einem ziemlich eingeschränkten MG Jahr werden wir hoffentlich 2021 wieder in die Vollen gehen können. Wir haben uns vom 27.-29.08.2021 schon mal die Murginsel reserviert. Nach dem großen Erfolg in 2019 wollen wir die gesamte Veranstaltung wieder im Zelt auf der Insel durchführen.

Freitagnachmittag wird's eine kleine Ausfahrt ins nahegelegene Hochmoor geben. Dort kann entweder auf einer kleinen Wanderung durchs Moor der Wildsee bestaunt oder im Museum die Biologie des Moores erkundet werden.

Die Samstagsausfahrt mit ca. 150 km führt uns an den Rhein, Lebensader Badens.

Der Rhein wurde ab 1817 nach Plänen des Badischen Ingenier Johann Gottfried Tulla begradigt und damit schiffbar gemacht. Es entstand eine Rheinauenlandschaft mit vielen Altrheinarmen. Später wurden die Rheinsedimente (Sand und Kies) als Rohstoffe entdeckt und abgebaut, Baggerseen entstanden, die heute noch als Abbaustellen genutzt werden oder als Badeseen sowie als Rheinhäfen dienen. Die Rheinschiffe wurden immer größer, der Wasserstand des Rheins reichte für diese Schiffe nicht mehr. Staustufen wurden gebaut, um den Wasserstand künstlich zu erhöhen und die Fließgeschwindigkeit zu reduzieren. Diese Staustufen werden zur Energiegewinnung und als Rheinübergänge genutzt. So entstand über die Jahre eine der bedeutendsten Wasserstraßen Europas. In Iffezheim kann man auch eine der größten Schleusenanlagen an Europas Flüssen in Aktion sehen. All diese Maßnahmen bedingten, dass Rhein von Dämmen eingefasst wurde. Unterhalb der Wasserlinie entstand so der Rheinseitengraben, der alle kleinen Zuflüsse aufnimmt und flussabwärts bis zur nächsten nutzbaren Einmündung leitet.

An diesem Rheinseitengraben werden wir lange Zeit entlang fahren. Parkbuchten laden immer mal wieder ein, einen kleinen Ausflug auf den Damm zu machen und die Schifffahrt auf dem Rhein zu beobachten. An der Staustufe Iffezheim gibt's einen großen Parkplatz, der leider oft stark frequentiert ist. Der Blick auf die Schleuse ist dennoch lohnend.

Mittagessen gibt's am im Schützenhaus Plittersdorf, in unmittelbarer Nähe zum Altrhein. Danach kann noch ein Abstecher an die Murgmündung bei Steinmauern gemacht werden.

Am Nachmittag geht's dann über den Nordschwarzwald auf teilweise kleinen (und hoffentlich auch einsamen) Sträßchen zurück nach Gernsbach.

Für den Sonntagvormittag wird ein kleines fahrerisches Event vorbereitet.

über MG

MG was ist das?

Morris Garage ist eine englische Fahrzeugmarke, die aus der Firma Morris hervorging. Cecil Kimber, ein Autonarr, begann 1923 Fahrzeuge für den sportlichen Betrieb fit zu machen. Eine Erfolgsstory. Die kleinen Flitzer sorgten für viel Furore in der damaligen Rennsportszene und errangen einen Rekord nach dem anderen. Allerdings nur solange bis die britische Automobilindustrie nach dem Krieg in BMC (british motor corporation) und später in BL (british leyland) mündete. Danach war's leider aus mit der Marke MG. 1980 lief der letzte MGB vom Band. Es gab zwar noch weitere Versuche die Marke wieder zu beleben, nette, kräftige, flotte und auch gute Autos, die leider nicht mehr an die Erfolge des MGB anknüpfen konnten. 

MG in Gernsbach

Noch heute beschäftigt sich ein Haufen MG "Verrückter" mit der Marke. Auch in Gernsbach.

Von 1994 bis 2009  fand das MG Car Club Pfingstmeeting stets auf der Gernsbacher Murginsel statt. Es trafen sich damals bis zu 100 MG-Fahrer, um ihre Fahrzeuge zu bewegen und der Öffentlichkeit zu zeigen.

2017 hat sich eine Gruppe rund um die British Car Friends Murgtal (treffen sich jeden letzten Mittwoch im Monat um 19:00 Uhr am wechselnden Orten, bitte bei Bernhard Hornung oder über das Kontaktformular erfragen) entschlossen, dieses Treffen wieder aufleben zu lassen. Kleiner zwar aber nicht minder interessant. Die zweite Runde lief 2019. Die dritte Runde startet im August 2021.



Stadt Gernsbach

Hotel Stadt Gernsbach

 

 

 

 

 

Baden-Classic Rallye des MSC Bernstein Michelbach